Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Freiburg,

schön, dass Sie vorbei schauen! Auch wenn unser aktueller Oberbürgermeister und die Spitze der Stadtverwaltung es uns glauben machen wollen: Es läuft bei weitem nicht rund in Freiburg. Unsere Stadt wächst sehr schnell, mit teils gravierenden Folgen:

  • Es fehlt bezahlbarer Wohnraum. Viele Schulen sind marode und zu klein.
  • Es fehlen Kita- und Betreuungsplätze für Schüler_innen.
  • Bei den zahlreichen Baumaßnahmen werden berechtigte Anwohnerinteressen nicht hinreichend berücksichtigt.
  • Der Verkehr staut sich oft durch die ganze Stadt.
  • In Sachen Internet und Digitalisierung hinkt Freiburg hinterher.
  • Dafür steht die Stadt bei der Kriminalität an der Spitze.
  • Die Klimaziele werden verfehlt.
  • Der Schuldenberg wächst rasant.
  • Trotz Rekordeinnahmen durch die Gewerbesteuer wird diese in 2018 weiter erhöht.

Um nur einige der Probleme und Kritikpunkte zu nennen.

Diese Entwicklung sehe ich mit großer Sorge. Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass es zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern genau so geht. Deshalb kandidiere ich frei von jeder Parteibindung für das Amt des Oberbürgermeisters und werbe um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme.

Informieren Sie sich gerne über mein Wahlprogramm!

Freiburg muss endlich seiner Verantwortung für die weltweite Klimaerwärmung gerecht werden und die Klimaziele einhalten. Dazu bedarf es eines geringeren städtischen Wachstums. Hätte man z.B. in Florenz in den letzten Jahrhunderten die gleiche Baupolitik wie aktuell in Freiburg verfolgt, wäre die Stadt heute sicher nicht mehr so interessant. Wir können und dürfen nicht mehr jedem vermeintlichen Bedarf hemmungslos hinterher bauen, sonst geht die Stadt daran kaputt.

Lassen Sie uns gemeinsam eine Greencity 2.0 entwickeln, die lebenswert bleibt und in der Ökologie und Ökonomie im Einklang sind.

Am 06.05.2018 geht es um ein „Weiter so“ oder um einen Politikwechsel. Für diesen Politikwechsel, für eine positive Veränderung unserer Stadt trete ich an, damit Freiburgs Charakter, Lebensqualität und Flair langfristig erhalten bleiben und zwar für alle Stadtteile und die gesamte Bevölkerung.

Wählen Sie am 06. Mai einen Freiburger mit Herz und Verstand.

Ihr Anton Behringer